Der Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG)

Wir stellen uns vor: Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen Hamburg

2012 wurde für das städtische Immobilienmanagement im Zuge einer umfassenden Neuorganisation eine flexible und schlagkräftige Unternehmensstruktur entwickelt, die die Kernprozesse im Lebenszyklus einer Immobilie organisatorisch aufnimmt: Ankauf, Entwicklung und Nutzung sowie Verkauf, gesteuert durch ein übergreifendes Portfoliomanagement.
Die Entwicklung hin zu einem zentralen, professionellen und leistungsstarken städtischen Immobilienunternehmen wurde durch die Gründung des Landesbetriebes Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) zum 1. Januar 2013 konsequent fortgesetzt.

Der LIG überblickt das gesamtstädtische Angebot an freien und entwicklungsfähigen Flächen, kauft und verkauft Grundstücke unter strategischen, dem Gemeinwohl der Stadt verpflichtenden Geschichtspunkten. Dabei reicht die Spannbreite der von uns zu entwickelnden Grundstücke von Einfamilienhausgrundstücken bis hin zu großen Konversionsflächen. Zu den typischen Entwicklungsaufgaben gehören die Freimachung sowie die Mitgestaltung des Baubauungsplanverfahrens und die Erschließung als Grundeigentümer.

Hamburg ist eine attraktive Metropole und gehört zu den beliebtesten Wohnorten Deutschland. Die positive Einwohnerentwicklung und der Anstieg der Zahl der Haushalte führen zu einer erhöhten Wohnraumnachfrage. Dieser Trend wird auch mittelfristig weiter anhalten. Daher ist der Bau neuer Wohnungen ein besonders wichtiges, sozialpolitisches Thema des Hamburger Senates. Sein Ziel ist es, im Rahmen des Bündnisses für das Wohnen und durch spezielle Förderangebote jährlich mindestens 10.000 Wohnungen zu genehmigen und zu bauen.

Durch den Verkauf von Wohnbauflächen leistet der LIG einen wesentlichen Beitrag zur Bereitstellung von ausreichendem, bezahlbarem und ansprechendem Wohnraum in Hamburg. Durch eine ausgewogene An- und Verkaufspolitik sorgt der LIG dafür, dass stets städtische Flächen für den Wohnungsbau, aber auch als Büro- und Gewerbe nutzbar gemacht werden können.

Wirtschaftliches Potenzial, urbane Attraktivität und hohe Lebensqualität machen die Metropolregion Hamburg zu einer der anziehendsten Wirtschaftsstandorte Europas.

Die Nachfrage nach Wohn- und Gewerbeflächen ist ungebrochen, das Niveau der Büromieten konstant attraktiv. Hamburg bietet glänzende Wirtschaftsaussichten bei anerkannt hoher Lebensqualität. Als grüne Metropole am Wasser punktet die Hansestadt und belegt in Städterankings Spitzenplätze.

Bekannte Konzerne und weltweit bekannte Marken haben hier ihren Sitz und bieten hervorragende Karrierechancen. Hamburgs wirtschaftliche Dynamik zeigt sich gerade auch in der Fülle von Innovationen in den Schlüsselbranchen der Region, zum Beispiel der Luftfahrt, der maritimen Wirtschaft und des modernen Hafen-und Logistik-Managements. Zunehmend rücken auch Hamburgs jüngere Zukunftsbranchen wie die Erneuerbaren Energien, IT- und Medienwirtschaft, Gesundheitswirtschaft und Life Science ins Licht der internationalen Aufmerksamkeit.

Downloads