Spatenstich Barmbek-Nord 11

Baubeginn des 1. Baufeldes für das BVE-Vorhaben "Barmbek Family"

Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen Hamburg - Spatenstich Barmbek-Nord 11

Die Bauarbeiten des Entwicklungsvorhabens Barmbek-Nord 11 sind mit dem ersten Spatenstich am 26.10.2017 gestartet. Unter der Beteiligung vom Bezirksamtsleiter des Bezirks Hamburg-Nord Herrn Harald Rösler und den Beteiligten des LIG, der steg und dem Bauverein der Elbgemeinden (BVE) fiel der Startschuss für den Bau von 156 öffentlich geförderten Wohnungen auf dem ersten Baufeld.

Der BVE wird mit dem Neubauvorhaben "Barmbek Family" überwiegend Wohnungen für Familien realisieren. Die Mieten (mit Mietpreisbindung) liegen zu Beginn bei 6,20 und 8,30 €/m² nettokalt. Die Wohnungsgrößen belaufen sich auf ein bis vier Zimmer. 

Des Weiteren wird an der nordwestlichen Ecke des Gebäudes ein Quartiers-treffpunkt als Gemeinschaftsraum mit Café und kulturellem Angebot realisiert. Dieser wird von der Baugemeinschaft "Bella Barmbek" betrieben. 

Dem Neubau ging ein Architektur-Wettbewerb Mitte Dezember 2015 voraus, in dem sich die Jury für einen Entwurf von KBNK Architekten entschied. Der Entwurf interpretiert die Tradition des Barmbeker Wohnungsbaus der 20er Jahre.

Einen kompakten Überblick über das Vorhaben, die weiteren Schritte und die Zeitschiene der anderen Vorhaben im Entwicklungsgebiet können Sie sich im unten stehenden PDF-Dokument downloaden.

Weitere Informationen finden Sie auch auf den Seiten des BVE und dem Infoforum Barmbek Nord 11


Downloads