Baufeld 2a, 2b und 2c

Das Projekt Barmbek-Nord 11

Baufeld 2a, 2b und 2c

Baufeld 2a

Südlich der Grünanlage am Wendebecken ist im Baugebiet eine Kita vorgesehen. Im August 2020 führte die Sozialbehörde für die Fläche das Interessenbekundungsverfahren für Kita-Träger durch. Die Träger mussten sich mit einem pädagogischen Rahmenkonzept und einem Raumkonzept bewerben. Es sollen ca.140 Kinder im Krippe-, Elementar und Eingliederungshilfebereich betreut werden. Mit einer Entscheidung für einen Träger ist Ende 2020 zu rechnen. Danach kann mit der Planung und Umsetzung begonnen werden. Eine Eröffnung der Kita ist ab 2024 möglich.

 

Baufeld 2b

Auf Baufeld 2b baut die Saga Unternehmensgruppe 170 Wohnungen im ersten Förderweg („Sozialwohnungen“ mit §-5-Schein). Es werden verschiedene Wohnungsgrößen von 1,5- bis 4-Zimmer-Wohnungen realisiert. Mit dem Neubau wird das Angebot an Familienwohnungen deutlich erhöht, da im Bestand der näheren Umgebung fast ausschließlich kleine Wohnungen vorhanden sind. Alle Wohnungen sind gemäß IfBVorgaben barrierearm geplant, 50 Wohnungen erfüllen darüber hinaus auch die Anforderungen an die Barrierefreiheit gemäß § 52 der HBauO (barrierefrei, rollstuhlgerecht). Für 10 Prozent der Wohnungen besteht eine Belegungsbindung für das Projekt „Wohnungen für Menschen aus öffentlicher Unterbringung“. Es werden zwei Tiefgaragen mit insgesamt 70 Stellplätzen gebaut, davon 10 Stellplätze für Elektromobilität. Im Herbst 2020 fand vorab die erforderliche Kampfmittelsondierung statt. Der Baubeginn soll im Dezember 2020 erfolgen. Voraussichtlich ab Ende 2022 können die Wohnungen bezogen werden.

 

Baufeld 2 c

Auf dem Grundstück von FRANK im nordöstlichen Bereich der Fläche an der Dieselstraße entstehen sowohl Miet- als auch Eigentumswohnungen. Es sind 74 Mietwohnungen geplant.

Dabei sind eine Tagesmutterwohnung, Gruppenräume sowie 15 Seniorenwohnungen in Kooperation mit der Köster-Stiftung enthalten. Die 75 Eigentumswohnungen sind 31 bis 103 m² groß. In der Tiefgarage werden optional Ladepunkte für Elektromobilität vorgehalten.

Der Baubeginn ist mit ersten Erdarbeiten im Herbst 2020 bereits erfolgt. Der Vertrieb der Eigentumswohnungen unter dem Titel „helling – Quartier für buntes Leben“ hat begonnen. Bis zum ersten Quartal 2023 erfolgt die Fertigstellung.