Parkhaus Neue Gröningerstraße 21

Aus dem bisherigen Parkhaus an der Neuen Gröningerstraße 12 soll in den kommenden 2 Jahren ein innovatives und nachhaltiges Bauprojekt entstehen. Hierfür hat der LIG im Mai 2018 von seinem Wiederkaufsrecht Gebrauch gemacht und das Grundstück der Genossenschaft Gröninger Hof eG im Erbbaurecht überlassen.

Parkhaus Neue Gröningerstraße 21

 

Das Gelände wurde im Rahmen einer Konzeptvergabe mit den Schwerpunkten Energieeffizienz, Klima und Nachhaltigkeit durch den LIG ausgeschrieben. Überzeugen konnte die Genossenschaft Gröninger Hof mit kreativen Ideen und erhielt damit den Zuschlag, das monofunktionale Parkhaus zu einem durchmischten Wohn- und Gewerbeobjekt umzubauen.

In den kommenden zwei Jahren werden ca. 70 Wohnungen im Mietwohnungsbau entstehen, davon 60 % öffentlich gefördert. Hinzu kommen eine integrierte Baugemeinschaft, ein begrüntes Dach, Gemeinschaftsräume für das Quartier und die Nachbarschaft sowie Gewerbeflächen für Einzelhandel und kulturelle Angebote. Mit diesem Projekt kann zudem viel Energie und CO2 eingespart werden.